Ohrkerzen

Die Verwendung von Ohrkerzen gibt es seit tausenden von Jahren. Sie stammen aus dem asiatischen Raum und wirken rein physikalisch. In beiden Ohren wird jeweils eine Ohrkerze abgebrannt. Sie bestehen aus Bienenwachs und anderen Wirkstoffen wie Salbeiessenz, Heilkräuter, Kamille und Johanniskraut.

Durch das Anzünden der Ohrkerze entsteht ein natürlicher Druckunterschied zwischen dem brennenden Teil der Ohrkerze und dem Ohr. Dieser bewirkt einen Druckausgleich im Ohr, in der Stirn und in den Nebenhöhlen. Die sanfte Trommelfellmassage führt zu einem intensiven Gefühl angenehmer Wärme und tiefer Entspannung.

Anzuwenden bei den ersten Anzeichen einer Erkältung oder bei ständiger Verstopfung der Neben-, Stirnhöhlen, Migräne, Allergien und Kopfschmerzen verschiedenster Art. An die Behandlung schließt sich eine Ruhezeit von 10 Minuten an.

Preis 12,50 Euro (Dauer ca. 25 min.)

 

Meine Empfehlung

Nach der Ohrkerzenbehandlung bietet sich eine Gesichtslymphmassage an, um Giftstoffe leichter zu lösen.

Preis 29,00 Euro (Dauer ca. 40 min.)